Liebe Kunden!  
Ihre Gesundheit als Kunde sowie die unserer Zustellmitarbeiter und Zustellpartner ist uns wichtig. Deshalb haben wir einen Maßnahmenkatalog erstellt, um dich in Zeiten von COVID-19 (Coronavirus) bestmöglich zu schützen.  

Wirkt sich COVID-19 auf die Lebensmittelsicherheit aus? 

Die gute Nachricht ist: Es gibt aktuell keine Hinweise darauf, dass "Menschen [sich] über herkömmliche Lebensmittel bzw. über Trinkwasser/Leitungswasser" mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben. Auch für andere Coronaviren sind keine Berichte über Infektionen durch Lebensmittel bekannt (Quelle: AGes, Link)  

Unsere Maßnahmen für Ihren Gesundheitsschutz:  

Kontaktlose Lieferung 

Aktuell setzen wir einen kontaktlosen Lieferprozess, das heißt: 

Im Regions-Körberl 

  • Körberl-Mitarbeiter  werden dazu angehalten alle Sicherheitshinweise der Gesundheitsbehörden einzuhalten und sich in regelmäßigen Abständen die Hände zu waschen und zu desinfizieren
  • Unser Geschäft fordert dazu auf, sowohl bei Warenanlieferung als auch bei Verlassen der Waren für die Zustellung, die eingerichtete PickUp Zone zu nutzen. Diese ermöglicht es, ohne menschlichen Kontakt Ihre Bestellung vom Körberl abzuholen. 
  • Sackerl, Körbe bzw. Schachteln werden von den Körberl-Mitarbeitern und Fahrern nur am unteren Ende angegriffen
  • Den Zustellern wird im Körberl Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt, damit auch sie ihre Hände säubern können. 

Fahrer/Zusteller 

  • Ab sofort stellen unsere Zusteller Ihre Bestellung einen Meter vor deiner Tür ab, damit eine sichere Lieferung gewährleistet ist. 
  • Unsere Fahrer haben Anweisungen erhalten, ihre Hände und ihr Equipment regelmäßig zu desinfizieren
  • Außerdem sind sie dazu angehalten, keine längeren Unterhaltungen mit den Kunden zu führen. 
  • Fahrer/Zusteller  greifen das Sackerl bzw. Körbe oder Schachteln nur am unteren Ende an, die Henkel sind zur Entgegennahme für Sie!  
  • Das Tragen von Handschuhen und Gesichtsschutzmasken im Lieferprozess gehört zu unseren Hygiene- und Schutzstandards. 
  • Zum Betätigen der Klingel und Öffnen der Tür werden unsere Fahrer darum gebeten, ihre Ellenbogen zu nutzen. 

Ihre Hygienemaßnahmen 

Was können Sie in der Krisen- und Gefährdungszeit tun:  

  • Bitte verzichten Sie auf jeden Fall auf Barzahlung und zahlen Sie stattdessen online per Paypal, Vorauskasse, Sofortüberweisung. Ausnahmsweise wird Bargeld im stationär im Regions-Körberl akzeptiert.  
  • Waschen Sie und  desinfizieren Sie  bitte Ihre Hände, besonders nach dem Entgegennehmen deiner Bestellung. Folgen Sie auch sonst bitte den Hinweisen der Gesundheitsbehörden (Niesen und Husten nur in den Ellenbogen, Tragen von Schutzmasken usw.) 
  • Das Regions-Sackerl oder REgionskörberl greifen Sie bitte an den Henkeln oder an den Rändern an. 

Wir tauschen uns täglich mit Experten und den zuständigen Behörden aus und halten Sie gerne auf dem Laufenden.  

Ihr Regionskörberl-Team Spittal 

Stand, 1.4.2020 hlwsplac3M